Loading...
Allgemein

Flaschenmagie: Zauberkraft aus der Flasche

Flaschenmagie - hellsehen Giulia

 

Flaschenmagie

Die Flaschenmagie bzw. Zauberflaschen werden im Hoodoo sehr gern verwendet.

Für die Flaschenmagie benötigt man eine Zauberflasche die man selber herstellt. Sie beinhaltet Kräuter, Wurzeln und Flüssigkeiten, die dem jeweiligen Zauber entsprechen. Man könnte sagen, sie beinhaltet „den Zauber“. 

Man unterscheidet in der Regel zwischen: Zauberflaschen, Gebetsflaschen, Verehrungsflaschen, Schutzflaschen und Heilungsflaschen.

Eine alte Verwendungsform, welche besonders in Europa stattfand, war die Hexen Flasche. Sie wurde eingesetzt, um Haus und Hof vor „bösen Augen“ und Neidern zu schützen. Dazu wurde die fertige Flasche vor dem Haus unter der Türschwelle vergraben oder im Kamin versteckt. Diese Schutzflaschen enthielten meist Glasscherben, verbogene Stecknadeln, gebrochene Rasierklingen sowie ein Haar oder Urin von der Person, die sich schützen wollte.

In Südamerika findet man in Botanica-Stores schon fertige Schutz – bzw. Zauberflaschen zu kaufen. Meist werden diese in Handarbeit hergestellt und mit diversen Kräutern und Gegenständen befüllt, man kann sie auch Online kaufen. Du kannst sie auf deinem Altar platzieren oder wie oben bereits beschrieben im oder vor dem Haus versteckt.

Welche Arten von Flaschenmagie gibt es?

Eine der bekanntesten meist verwendeten Flaschenmagie ist die Trennungs-Flasche. Wenn man möchte, dass sich z. B. zwei Leute streiten wie Katz und Maus, gibt man dieser Flasche 9 rostige Nägel, Chilli Flocken, rote Chilli Schoten, Hot Foot Pulver und Friedhofserde.  Die Flasche wird meist im Haus der betreffenden Personen versteckt.

Jede Flasche wird in der Regel durch bestimmte Gebete oder Zauberformeln aktiviert. Also nur die Zutaten in ein Fläschchen füllen und hoffen, dass es klappt, wird nicht funktionieren.

Wo die Flasche versteckt wird oder wie sie behandelt wird, kommt immer auf den Zauber an. Man kann die Flaschen regelmässig schütteln, in fließendes Gewässer legen, auf einer Kreuzung begraben, vor die Haustüre werfen, sodass diese zerbricht um die Wirkung der Flasche zu entfalten.

Wichtig ist, dass man sich nach der Ausführung eines Flaschenmagie gründlich von den eigenen negativen Energien befreit. Dies tut man am besten mit Florida Wasser. Bei jedem Flaschenzauber muss man sich im Klaren sein, dass er gefunden werden kann, dann kann der Zauber auf einen selbst zurückfallen. Dagegen sollte man sich schon bei der Herstellung des Zaubers schützen.

 

Foto: Giulia /