Loading...
Allgemein

Hellsehen Blog: Du gibst immer alles für andere?

Hellsehen - Hellsehen Giulia

Hellsehen: Sich für die anderen aufgeben? Ist das sinnvoll?

Tiefe Gefühle und die liebenden Empfindungen für andere Lebewesen, ob nun Mensch oder Tier richten oft ein Gefühlschaos im eigenen Innenleben an. Hier muss der emphatische Mensch stark aufpassen und seine innere Quelle schützen.

Denn nur wenn die innere Kraft nicht durch zu viel Emotion versiegt, kann sie das Positive entfalten und somit an die Umwelt weitergeben werden. Menschen, die nicht fähig sind ihre Urquelle zu schützen erschöpfen schnell.

Man gibt viel Energie raus, aber man sollte sich niemals so kräftig anzapfen lassen, so dass man müde und kraftlos wird.

Sehr viele emphatische Menschen haben so viel Einfühlungsvermögen, dass sie die Probleme von anderen Menschen zu stark emotional aufsaugen. Das führt dazu, dass man den anderen nicht helfen kann und am Ende selbst Hilfe brauchst, weil man selbst energielos ist.

Den Menschen anregen die Eigenverantwortung zu übernehmen

Eine Dame welche als Psychologin arbeitet und mich um einen Termin zum Kartenlegen und Hellsehen gebeten hat fragte mich warum ihr Inneres geschwächt ist, sie müde, leer und kraftlos sei?
In ihrer Praxis war sie war bestrebt alle ihre Patienten „zu retten“. Gewiss hat sie es bei vielen geschafft, deren Leiden, Sorgen und Nöte zu vermindern, aber wie ging es ihr dabei? 

Sie stellte sich nie selbst die Frage, ob es Sinn macht, was sie hier macht und sie nahm nie Rücksicht auf ihr eigenes Inneres und stellte alles in den Vordergrund, was die Menschen betraf, für die sie Verantwortung übernommen hatte.

Als unsere Kartenlegen und Hellsehen Sitzung vorbei war, kam es zu einem intensiven und langen Gespräch. Ich sagt zu ihr, dass sie die Selbstheilungskräfte ihrer Patienten unterstützen muss, anstatt alles auf sich nehmen zu wollen. Ein Mensch braucht Eigenverantwortung um sich von innen heraus zu regenerieren. Diese Eigenverantwortung muss unterstützt und gestärkt werden. 

Versucht sie jedoch den Menschen zu heilen, anstatt den Selbstheilungsprozess einzuleiten, wird sie an die Grenze der Machtlosigkeit stossen. Ich habe ihr empfohlen, sich selbst zu fragen, ob sie nun etwas abnehmen, übernehmen oder unterstützen möchte. 

Um die eigene innere Quelle zu schützen, muss sich ein gesunder Egoismus entwickeln. 

Bist du auch jemand, der allen und jedem helfen möchte und merkt, wie mehr und mehr die eigene Kraft schwindet?

 

Foto:Fotolia.de/vege