Loading...
Allgemein

Macht es Sinn Magie einzusetzen?

Magie - Hellsehen Giulia   Im heutigen Blogbeitrag werde ich weder auf die Geschichte der klassischen Magie oder der Hoodoo Magie, noch auf die Wirkmechanismen eines Zaubers  eingehen – sondern möchte vielmehr,  die mir meist gestellte Frage beantworten, „Wann und ob es denn eigentlich Sinn macht einen Zauber durchzuführen?“ In meiner Kultur wird dann „gezaubert“, wenn man absolut nicht mehr weiterkommt, alle regulären Versuche die Situation zu lösen fehlschlagen. Wird gezaubert, hält man dies meistens geheim und macht keine große Sache daraus, sondern versucht die Situation möglichst schnell zu lösen.
Wann es Sinn macht zu zaubern, und wie lange man damit wartet loszulegen, kommt auf die jeweilige Situation und auf die jeweilige Zauberart an. Einen Tipp möchte ich Euch im voraus geben: Dinge die man durch Gespräche lösen kann, die löse immer und unbedingt auf diese Art!  Manchmal geht es deutlich schneller einfach mal die Dinge anzusprechen, die anzusprechen sind, anstatt sich hinter einem Zauber, der in diesem Fall vielleicht gar nicht nötig ist,  zu verstecken. Klar, Dinge auf den Punkt zu bringen benötigen schon ein wenig Mut, die Zauberei jedoch auch, wenn Du sie ernst nimmst.

Wie löst Du selber Deine Probleme?

Genau so wie ich es oben beschrieben habe. Ich versuche zuerst die Situation nüchtern zu erfassen, sind Gespräche nötig, werde ich sie führen, sind Treffen nötig, werde ich mich treffen und muss man irgendwelche unangenehmen Dinge tun, um wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen, dann mache ich das natürlich wie jeder andere Mensch. Ich wähle immer zuerst den Weg der offensichtlich und notwendig ist. Rechnungen begleichen, um keine Mahnung zu bekommen, Unklarheiten durch offene Gespräche beseitigen (wenn dies möglich ist), zum Arzt gehen wenn man krank ist etc…. Die Zauberei kommt dann ins Spiel, wenn sich die Probleme trotz aller oben genannten Bemühungen nicht lösen lassen. Eine Grundregel: Magie macht man immer selber und lässt sie nie von jemandem anderen durchführen! 

Gründe zu Zaubern könnten also sein:

Wenn Dir also eine Person zum tausendsten Mal nicht zuhört, und Du dir den Mund fusselig redest, nur um danach festzustellen, dass Du offensichtlich gegen eine Wand geredet hast. Wenn Du ständig krank bist, obgleich Dir jeder Arzt bestätigt, dass alles in Ordnung bei Dir ist, und Dir selbst ein Psychologe geistige Gesundheit diagnostizieren kann, macht es durchaus Sinn um Heilung zu bitten. Wenn es bei Dir zuhause spukt oder Du deutlich spürst, dass in Deinem Zuhause irgendwelche negativen Energien herschen, welche schlicht und ergreifend nichts bei Dir zu suchen haben, dann bist Du ja genötigt den negativen Energien den Garaus zu machen. Wenn Du Dich vor negativen Schwingungen und Wesen schützen möchtest, die Dir das Leben schwermachen, dann natürlich auch! Wann beginnt man? Dann, wenn Du die Möglichkeiten die Situation auf herkömmlichem Wege zu lösen, ausgeschöpft hast. Beginne jedoch nicht zu spät. Ist das Kind erst in den Brunnen gefallen, ist es deutlich schwerer Dich auf magische Weise wieder auf die Beine zu stellen, als wenn Du früh genug damit beginnst. Ein paar Beispiele: Spirituelle Reinigung: Kurz und knapp: Je früher Du einen Reinigungszauber machst, je besser ist es. Es kann auch energetisch gesehen nie sauber genug sein. Reinige Deine Wohnung, Reinige Deinen Körper und Du befreist damit auch Deine Seele von negativen Schwingungen. An diesem Punkt kann man nicht penibel genug sein. Schutz: Logisch, um Dein Haus zu schützen macht es Sinn, alle herkömmlichen Maßnahmen zu ergreifen. Sprich, schließe die Türe zu wenn Du das Haus verlässt, lass keine Fenster offen, kein offenes Feuer brennen (Kerze, Kamin und Co.) usf. Energetisch gesehen, gibt es auch hier wunderbare Möglichkeiten Haus und Heim und auch sich selbst zu schützen. Diese Zauber können daher parallel zu den herkömmlichen Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt werden, auch hier würde ich nicht erst warten bis es zuhause spukt oder sich irgendwelche Energieformen eingenistet haben. Beeinflussung anderer: Das ist magisch durchaus möglich. Hier würde ich jedoch erst wie oben beschrieben das Gespräch suchen, oder schauen ob man auf irgendeine Art und Weise miteinander die Situation lösen kann. 

Zauberei und Verantwortung

Wie auch im täglichen Leben, hast Du für das einzustehen was Du tust! Dieses Thema ist gerade im Bereich der sogenannten „schwarzen Kunst“ ein Thema: Wenn Du z. B. jemandem den Hintern weg hext, weil Dir die Person auf die Nerven geht, dann hast Du die volle Verantwortung für Dein Handeln zu tragen. Nur weil Du denjenigen nicht tatsächlich tätlich angreifst sondern „nur“ gegen ihn zauberst, heißt das nicht, dass diese Art des Umgangs miteinander besser wäre. Ich selbst unterteile die Zauberei nicht in Gut und Böse, ich sehe sie nicht moralisch. So wie es im Hodoo keinen Teufel gibt – im kirchlichen Sinne – sondern Dir lediglich geraten wird, Dich nur mit jenen Spirits zu verbinden die Dir gut tun, sprich die Dir gehören. So kannst du es eins zu eins auf Hoodoo beziehen. Tu das was Du mit Deinem Gewissen vereinbaren kannst, wo Du bereit bist, nicht nur vor Dir selbst sondern auch vor Deinen Spirits zu 100 % dafür gerade zu stehen, dann ist dem nichts hinzuzufügen. Pic: Lucky Mojo.com / Text: Melanie Braun/Nebelduft.de

Der Astralkörper

Was ist der Astralkörper Unser physischer Körper ist uns ja ein Begriff. Wir haben Zellen, Blut, Nerven, Haut und Organe. Alles ist greifbar und gut erforscht. Aber wir haben noch einen zweiten

Weiterlesen »

Hat man dich verletzt? Vergebe!

Fällt dir jemand ein der dich verletzt hat, dann solltest Du anfangen ihm zu vergeben oder zu verzeihen. „Nein das geht gar nicht, bekomme ich dann oft zu hören“,  aber

Weiterlesen »

Loslassen

Ich bin nun schon Jahrzehnte „dabei“ und habe in vielen Bereichen des Lebens über die Zeit hinweg zu bestimmten Themen  eine andere Sichtweise gewonnen, als dies in meinen jüngeren Jahren der Fall

Weiterlesen »

Praktische Magie: Ist Fluch gleich Fluch?

Welche Arten von Flüchen gibt es?  Schadenszauber (Fluch) ist nicht gleich Schadenszauber. Im Hoodoo werden die schwarzen Künste ganz genau voneinander unterschieden. Zwei wichtige Unterschiede werde ich Dir heute erklären, damit die

Weiterlesen »
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*