Loading...
Allgemein

Warum Du deiner Dualseele evt. nie begegnest?

Liebesbetrüger im Internet - Hellsehen Giulia

Dualseele - Hellsehen Giulia

Manche Menschen begegnen ihrer Dualseele nie, weil sie sich selber im Weg stehen.

Viele sogenannte normale Beziehungen sind „Leidensbeziehungen“ oft ein Leben lang, da sie nicht zu ihrer Dualseele geführt werden und der Täuschung, dem Wunschgedanken oder dem eigenen Ego unterliegen. In der Regel ist ein Partner in solch einer Verbindung der Leidende und der Ertragende… erst wenn derjenige erkennt, dass Liebe niemals verletzt, schmerzt und ent-täuscht, kann er loslassen. Viele Menschen nicht deswegen wird dessen Seele solange durch solche üblen Erfahrungen gehen, bis sie erkennt und lernt sich selbst zu lieben und zu respektieren; zu befreien. Dann endet der Leidensweg der beiden Hälften, sie werden sich finden. Die Dualseelen.

Quelle:  aus   und dorothe.blogspot

Die Begegnung mit einer Dualseele verläuft in 8 Phasen.

1: Das Erkennen Die Begegnung und das Erkennen einer Dualseele geschieht meist auf den 1. Blick. Bereits die ersten Sekunden hinterlassen nahezu immer einen nachhaltigen Eindruck, der häufig als „magisch“ beschrieben wird. 2: Das Genießen Beide Seiten empfinden die Begegnung sehr schnell als besonders und einzigartig. Es entsteht eine Verbundenheit und eine Form der Liebe, die mit nichts Anderem vergleichbar ist. Instinktiv wissen sie, was der Andere denkt und fühlt – auch über große Entfernungen hinweg. (eine Form der telepathischen Verbindung) 3: Die Verwirrung Die Macht der entstandenen Gefühle, erhält plötzlich einen negativen Beigeschmack. Man glaubt, verrückt zu werden, man ist verletzbarer als je zuvor, man bekommt Angst vor der eigenen Courage, man beginnt sein bisheriges Denken und Fühlen – sogar das bisher geführte Leben – in Frage zu stellen. Die Konfrontation mit ethischen und moralischen Grundsätzen führt zu inneren Konflikten. Dies kann sowohl zeitgleich von beiden Parteien ausgehen, als auch wechselseitig, was die erste Harmonie empfindlich stört. 4: Die Entfernung Oft entscheidet sich nach der Phase der Verwirrung mindestens ein Seelenanteil dazu, den Kontakt abzubrechen. Mögliche Begründungen: „Es kann nicht sein, was nicht sein darf“, „Ich kann damit nicht mehr umgehen“, „Das Ganze ergibt für mich keinen Sinn“, „Unsere Verbindung ist aussichtslos“ 5: Der Schmerz Mit der Trennung stellt sich früher oder später auf beiden Seiten ein niemals zuvor empfundener Schmerz ein. Es fühlt sich an, als hätte man sich selbst verloren. Das Leben erscheint plötzlich viel weniger lebenswert und die Gedanken kreisen unablässig um den Verlust der geliebten Seele. Obwohl die Verbindung weiterhin spürbar vorhanden ist, schmerzt es ganz furchtbar, den realen Kontakt nicht mehr zu haben. 6: Die Akzeptanz Meist schlagen alle Versuche fehl, wieder realen Kontakt herzustellen. Was bleibt, ist die Frage nach dem „Warum“. Warum kam die Begegnung zustande? Warum ist man so fasziniert von dem Anderen? Warum kann man nicht zusammen kommen? Warum passierte das Ganze und wo liegen die Lernaufgaben? Hat man begriffen, was aus dieser Begegnung gelernt werden sollte, beginnt die Umsetzung dieser Gedanken – das wechselseitige Lernen, welches offensichtlich getrennt voneinander erfolgen muss, um nicht zu sehr durch die andere Seele abgelenkt zu werden. 7: Die erneute Annäherung Haben beide Seelen ihre Lernaufgaben erfüllt, ist es ihnen vergönnt, ihren Weg wieder gemeinsam zu bestreiten. Es kann auch sein, dass man sich wieder begegnet, um dem Anderen ein wenig „auf die Sprünge“ zu helfen. 8: Neue Lernaufgaben oder Verschmelzung Wurden alle Lernaufgaben, die für einen Seelenanteil vorgesehen waren erfüllt, dürfen Dualseelen auch im „richtigen Leben“ – in welcher Form auch immer – zusammen bleiben. Gibt es weitere Aufgaben zu bewältigen, werden sie dies voraussichtlich wieder getrennt voneinander erledigen. Das heißt, ab Phase 4 wiederholt sich das Ganze – und zwar so lange, bis beide Seelen das gelernt haben, was sie in diesem Leben lernen sollen. Aehnliche Themen: * Haben Dualseelenverbindungen überhaupt eine Chance?

Der Astralkörper

Was ist der Astralkörper Unser physischer Körper ist uns ja ein Begriff. Wir haben Zellen, Blut, Nerven, Haut und Organe. Alles ist greifbar und gut erforscht. Aber wir haben noch einen zweiten

Weiterlesen »

Hat man dich verletzt? Vergebe!

Fällt dir jemand ein der dich verletzt hat, dann solltest Du anfangen ihm zu vergeben oder zu verzeihen. „Nein das geht gar nicht, bekomme ich dann oft zu hören“,  aber

Weiterlesen »

Loslassen

Ich bin nun schon Jahrzehnte „dabei“ und habe in vielen Bereichen des Lebens über die Zeit hinweg zu bestimmten Themen  eine andere Sichtweise gewonnen, als dies in meinen jüngeren Jahren der Fall

Weiterlesen »

Teste Dich! Bin ich eine alte Seele?

Heute mehr denn je sind immer mehr alte Seelen unterwegs. Ob Du auch dazu gehörst, erfährst du hier:   Weicht deine Lebenseinstellung auch von der Einstellung anderer Menschen ab. Erscheinst

Weiterlesen »
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*